Was ist eine Wimpernverlängerung?

Jeder Frau wünscht sich lange volle Wimpern. Doch nicht alle von uns sind von Natur aus mit Wow-Wimpern gesegnet worden und deshalb entscheiden sich immer mehr Frauen zu kleinen Hilfsmitteln. Mittlerweile gibt es unzählige tolle Mascara oder wimpernverlängerndes Serum, dennoch stehen künstliche Wimpern weit oben im Kurs. Denn Wimpelverlängerungen versprechen mehr Volumen, Schwung und durch die Länge einen natürlichen und verführerischen Augenaufschlag.

Wie funktioniert eine Wimpernverlängerung?

Neben künstlichen Wimpern für nur einen Tag, die selbst aufgeklebt werden können, greifen immer mehr Frauen zu Wimpern-Extensions. Es gibt drei Arten von Wimpernverlängerungen: Synthetik, Seide und Nerz. Sie sind in verschiedenen Längen und Formen erhältlich. Wimpernverlängerungen werden normalerweise von einem Wimpernstylist  mit Pinzetten und einem speziellen, semipermanenten Kleber angebracht. Das Verfahren kann bis zu zwei Stunden dauern. Etwas 60-120 einzelne Wimpern werden an eine Wimpern angeklebt und deine Augen sollten für die Dauer der Anwendung geschlossen bleiben. Die künstlichen Wimpern halten normalerweise drei bis vier Wochen und fallen ab, wenn deine natürlichen Wimpern auch abfallen.

Falls du dich für eine Wimpernverlängerung Behandlung in Stuttgart interessierst, freue ich mich, wenn du mich in der Auswahl des Lashstylistin berücksichtigst.

Schaffe dir einen Überblick über meine Services und Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.